Friede auf Erden



„Friede auf Erden“ - dieses wunderbare Stück von Arnold Schönberg bildet das Zentrum unseres Winterkonzerts 2020. Als er es im Jahr 1906 komponierte, glaubte Schönberg noch an die Möglichkeit von Frieden auf Erden und ein harmonisches Zusammenleben. Später, nach dem Weltkrieg, nannte er sein Werk eine Illusion. Wir singen das Stück im Bewusstsein und der Hoffnung, dass es keine Illusion bleiben möge.
Gerahmt wird „Friede auf Erden“ von Kompositionen von Kurt Hessenberg, Heinrich Schütz, Zoltán Kodály, Knut Nystedt, Tarik O'Regan und Hugo Distler.

Unser Gast: Ann Schneidt | Viola


Leitung: Dorothee Jäger

Sonntag, 16.02.2020, 17.00 Uhr, in der Himmelfahrtskirche München Sendling


Bei Facebook